Maßnahmen zur Corona-Eindämmung in Portugal 2021

6th February 2021

img

Maßnahmen zur Corona-Eindämmung in Portugal 2021

Der Ausnahmezustand und der gegenwärtige verschärfte Lockdown in Portugal verlangt den Menschen einiges ab. Bis auf weiteres werden die im Land – je nach Einstufung in eines der vier Risikogruppen – geltenden Maßnahmen immer für die nächsten 15 Tage neu entschieden.
Nachlesen, welche Landkreise mit mäßigem Risiko (risco moderado), mit erhöhtem (risco elevado), mit erheblichem (risco muito elevado) sowie mit außerordentlichem Risiko (risco extremamente elevado) eingestuft sind, lässt sich auf der Webseite der portugiesischen Regierung in portugiesisch und englisch.

Die Bewegung im öffentlichen Raum ist stark eingeschränkt. Erlaubt ist es zum Einkaufen und in die Apotheke zu gehen. Außerdem haben Tankstellen, Banken und Ärzte offen. Von freitags ab 20 Uhr bis montags 5 Uhr darf man sich nur im eigenen Landkreis bewegen. Kontakte beschränken sich auf den eigenen Haushalt. Spaziergänge und Sport sind nur kurz und in der Nähe der eigenen Wohnung erlaubt. Private Feiern, der Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum sowie Menschenansammlungen in Parks oder am Strand sind verboten. Alle Kultur-, Freizeit- und Sporteinrichtungen sind geschlossen ebenso finden keine Gottesdienste statt. Manche Restaurants, Cafés und Bars bieten Takeaway an. Auch viele Hotels und Campingplätze sind geschlossen oder haben strenge Auflagen.

Geschäfte müssen an Werktagen spätestens um 20 Uhr, am Wochenende spätestens um 13 Uhr schließen. – Ausgenommen sind Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte, diese dürfen  bis 17 Uhr geöffnet haben.  Diese Einschränkungen gelten nicht für Touristenunterkünfte, Mietwagen und Einrichtungen innerhalb von Flughäfen nach dem Sicherheits check. In Bars und Hotelrestaurants ist der Roomservice  oder die Mitnahme von Speisen erlaubt.

In Portugal sind die Corona-Regeln nie gelockert worden. Temperaturmessungen ist häufig verpflichtend, um ein öffentliches Gebäude oder auch Verkehrsmittel überhaupt betreten zu dürfen. Im öffentlichen Raum wurde der Mindestabstand von anderthalb auf zwei Meter erhöht. Wo dies im Freien nicht eingehalten werden kann, muss man nach wie vor Maske tragen. Die Mund-Nasen-Bedeckung in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln ist natürlich Pflicht, und zwar für Kinder ab zehn Jahren. Bei Verstoß sind Geldstrafen bis zu 500 Euro, bei Gruppen sogar bis zu 5.000 Euro möglich. 

Testmöglichkeiten in Portugal

In Portugal kosten Antigen-Tests 20 Euro. Das Ergebnis hat man innerhalb von 40 Minuten. Allerdings kommt es zu längeren Wartezeiten beim Testen selbst. PCR-Tests kosten um die 100 Euro und liefern ein Ergebnis längstens nach drei Tagen.

 

Nützliche Links zur Corona-Lage in Portugal 2021

 

Informationen zu stornierten Flügen und zum Umbuchen: Aeroportos de Portugal

Aktuelle Zahlen: European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Infos zur Testpflicht vor Einreise nach Deutschland sowie Reise- und Sicherheitshinweise (Auswärtiges Amt)

Testen in Portugal: Liste der Labore 

 

Corona-Webseite der portugiesischen Regierung: Gesammelte Information COVID19estamosON auf portugiesisch und englisch.

Diese Seite teilen